ältere projekte

 

EDV-Kurse

Seit 2011 führen wir EDV-Kurse nur mehr im Rahmen unseres Kernprojekt Bildungswege durch. Die EDV-Kurse ab 2011 finden Sie daher im Link Kernprojekt Bildungswege. Kooperationspartner für alle unsere EDV-Kurse: T-Systems Austria.

2010
2009

Basisbildung Deutsch, Englisch, Mathematik

Nachstehend sind ausschließlich Kurse dokumentiert, die abseits der Bildungswege stattfanden und die wir seit 2013 auch nicht mehr durchführen. Deutsch, Englisch und Mathematik trainieren wir seitdem nur noch in einem mehrmonatigen Förderprogramm im Rahmen der Bildungswege.

2012
2011
2010

Workshops
2010

Interkulturelle Bildungsprojekte / Kooperationen mit Schulen
2010
2009

Alltagsunterstützung
2010
2009

Workshops „Financial Literacy”
Eine Workshop-Reihe in Kooperation mit der Erste Bank

Start: Herbst 2011

lobby.16 veranstaltet gemeinsam mit der Erste Bank Workshops zum Thema „Souveräner Umgang mit Geld”. Ziel der Workshops ist es, mit den jungen Flüchtlingen deren finanzielle Situation zu analysieren, finanzielle Ziele zu planen und das „finanzielle Leben” nachhaltig zu verbessern. Die Arbeitsweise in den Workshops garantiert Diskretion, niemand muss preisgeben, was er nicht preisgeben möchte. Der Hauptfokus der Workshops liegt auf den individuellen finanziellen Zielen und deren Verwirklichung.

„Es ist wichtig sich seine finanziellen Ziele zu überlegen, die Kosten dafür zu kennen und sie über Monate oder Jahre zu verteilen, also rechtzeitig dafür anzusparen”, sagt Eva Sederl-Gasteiner von der Erste Bank. Jeder Teilnehmer analysiert seine Einnahmen und Ausgaben, gemeinsam werden Kostenfallen identifiziert und Ideen gesammelt, wie Einnahmen erhöht und Ausgaben reduziert werden können, um die finanziellen Ziele zu erreichen. Infomationen zu den wichtigsten Bankprodukten und die gemeinsame Vorbereitung auf einen Bankbesuch sollen den Umgang mit Banken erleichtern.

Die Jugendlichen sind mit sehr viel Begeisterung und Engagement bei der Sache, bringen ihre Erfahrungen, Ideen und Fragen ein und unterstützen einander auch bei sprachlichen Problemen. Die Rückmeldungen sind sehr positiv, der Bedarf an weiteren Workshops groß. Ähnliche Workshops bietet die Erste Bank auch für andere NGOs, Vereine und Schulen an.

Die erste Workshop-Reihe organisiert lobby.16 für die Initiative „Neuer Start”, ein Kreis von jungen Flüchtlingen aus Afghanistan. Ins Leben gerufen wurde „Neuer Start” von Mojtaba und Ali, die sich zum Ziel gesetzt haben, neu ankommenden Jugendlichen beim Aufbau eines Lebens in Österreich und beim Zurechtfinden im Alltag so gut wie möglich zur Seite zu stehen. lobby.16 unterstützt die Initiative auch mit anderen Workshops bzw. bei Berufsorientierung und Lehrstellensuche.


Dr. Eva Sederl-Gasteiner, Erste Bank
Veronika Krainz, lobby.16

© Initiative „Neuer Start“, Mojtaba Tavakoli