ältere projekte

 

EDV-Kurse

Seit 2011 führen wir EDV-Kurse nur mehr im Rahmen unseres Kernprojekt Bildungswege durch. Die EDV-Kurse ab 2011 finden Sie daher im Link Kernprojekt Bildungswege. Kooperationspartner für alle unsere EDV-Kurse: T-Systems Austria.

2010
2009

Basisbildung Deutsch, Englisch, Mathematik

Nachstehend sind ausschließlich Kurse dokumentiert, die abseits der Bildungswege stattfanden und die wir seit 2013 auch nicht mehr durchführen. Deutsch, Englisch und Mathematik trainieren wir seitdem nur noch in einem mehrmonatigen Förderprogramm im Rahmen der Bildungswege.

2012
2011
2010

Workshops
2010

Interkulturelle Bildungsprojekte / Kooperationen mit Schulen
2010
2009

Alltagsunterstützung
2010
2009

come together – cook together

1/2010 – 8/2010

Dieses Projekt wird von Vielfalter, eine Initiative von Western Union und dem Interkulturellen Zentrum mit Unterstützung vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, gefördert. Vielfalter unterstützt Projekte, die das Potenzial, das in kultureller Vielfalt und Mehrsprachigkeit steckt, begreifen und nutzen.

Projektinhalt:

Jugendliche von Berufsbildenden Höheren Schulen sowie Volksschüler kochen jeweils gemeinsam mit jungen Flüchtlingen ein "interkulturelles Menu". Die SchülerInnen zeigen, was sie in ihrer Schule im Fach Kochen lernen, die jungen Flüchtlinge wiederum bringen den SchülerInnen Spezialitäten aus ihrer Heimat näher.

Projektziele:

  • gegenseitige Annäherung und Kennen Lernen der Vielfalt von Kultur (insbes. der Esskultur, was ißt man wann wo) über das gemeinsame Kochen, Planen des Menus und das gemeinsame Essen
  • Empowerment der jungen Flüchtlinge
    (sie geben ihr Wissen und Können an Kinder und Jugendliche von hier weiter)

  • Abbau von Vorurteilen
  • Anbahnung neuer Kontakte, die über das Projekt hinaus bestehen bleiben

  • Reflexion der eigenen Identität und die Sensibilisierung für gesundes Essen
  • Das "Transportmittel" Kochen und Essen gibt darüber hinaus Anlass zur Reflexion der eigenen Identität: Was macht einen Menschen aus, wann ist ein Anderer ein "Fremder", was mag ich an mir, was an anderen? Wann schmeckt mir "fremdes" Essen, wann nicht?

Im Rahmen des Projektes soll die Idee von Slow Food transportiert bzw. mit Slow Food Wien kooperiert werden (Convivium-Leiterin Slow Food Wien: Barbara van Melle). Die Projektteilnehmer werden so auch für umweltbewusste und sozialverträglich erzeugte Lebensmittel, für regionale und saisonale Gerichte und nicht zuletzt für den Zusammenhang von Geschmack und Genuss sensibilisiert.

Projektleitung: Mag.a Elisabeth Huber, Tel. 0650/957 96 97; Mail: elisabeth-huber11@chello.at

Abschlussveranstaltung mit den Projektpartnern:
Freitag, 25. Juni, 17.00-19.00
Lernwerkstatt Regenbogenschule, Dirmhirngasse 138b, 1230 Wien (Schnellbahnstation Liesing)
Download Einladung: siehe Link Veranstaltungen

Projektdokumenation: siehe Link DOKUMENTATION